Ein großer Vorteil an dem Konzept der Rikscha ist, das der Fahrer, isoliert von den anderen Fahrgästen in seiner eigenen Kapsel sitzt. Den Vorteil hat der Fahrer wie in den amerikanischen Taxis, wo der Fahrer von seinen Fahrgästen durch eine Glasscheibe getrennt wird. Der Fahrer kann sich in Ruhe auf das Fahren konzentrieren ohne dabei gestört zu werden. Die Mitfahrenden reisen komfortabel in ihrer eigenen bequemen, großen Kabine und können sich entspannt unterhalten ohne dabei den Fahrer. . . mehr
Ein großer Vorteil an dem Konzept der Rikscha ist, das der Fahrer, isoliert von den anderen Fahrgästen in seiner eigenen Kapsel sitzt. Den Vorteil hat der Fahrer wie in den amerikanischen Taxis, wo der Fahrer von seinen Fahrgästen durch eine Glasscheibe getrennt wird. Der Fahrer kann sich in Ruhe auf das Fahren konzentrieren ohne dabei gestört zu werden. Die Mitfahrenden reisen komfortabel in ihrer eigenen bequemen, großen Kabine und können sich entspannt unterhalten ohne dabei den Fahrer zu stören. Das Auto funktioniert aus Ihrer eigenen motorischen Kraft, von zwei Elektromotoren angetrieben.

Die Fahrgäste haben eine gute Sicht in alle Richtungen nach draußen. Durch das große Panoramadach uneingeschränkte Sicht nach oben, nach vorne, nach hinten, nach unten und an die Seiten. Die Fahrgäste haben keine Sichtbehinderung und können mühelos verfolgen was auf der Straße passiert. Sie haben keine Sichtbehinderung durch den Fahrer, wie das bei den meisten Autos der Fall ist. Die Sicht nach unten ermöglicht eine durchgezogene Leiste aus Glas auf dem Boden.

Die Hinterräder befinden sich an den Seiten und haben die Höhe der Rikscha. Die Funktion der Türen ist nicht wie bei herkömmlichen Türen der Autos. Sie werden beim Ein/Aussteigen an den Seiten zusammen mit den Rädern ausgeschoben. Die Fahrgäste werden mit den Sitzen nach draußen herausgefahren und können problemlos ein/aussteigen. Das ist besonders Alters und Behindertengerecht und erleichtert das ein/aussteigen ins besonders.

Die vordere Kapsel ist ganz alleine für den Fahrer. Sein Cockpit ist mit einem Formel 1 Rennwagen identisch. Der vordere Teil der Kapsel ist mit Tent überzogen, der sich nach Wunsch abbringen sowie mit Leichtigkeit wieder anbringen lässt. Was besonders im Sommer sehr angenehm ist. Beim Ein/Aussteigen zieht sich der Stoff automatisch nach vorne zurück. Der Sitz hebt sich an und der Fahrer kann mühelos ein/aussteigen.
Rikscha Seitenansicht mit heuasfahrendem Interior aus der Seitentür Rikscha Funktion der Chauffeur und Passagier Tür Rikscha Tape 1:4